Ashord Formula™

Technische Information

Produktbeschreibung

Farblos

Geruchlos

Ungiftig

Nicht brennbar

Nicht entzündbar

Enthält keine flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs):

Anwendung auf

Neu hergestellten oder vorhandenen Betonflächen mit rauer oder glatter Oberfläche

Betonstein

Jede Sand / Kies / Zement-Kombinationen

Funktion und Wirkung

Verringert das Eindringen von Flüssigkeiten

Vermindert Staub

Oberflächenhärtung und Verbesserung des Verschleißwiderstandes

Schützt vor Lochfraß, Ausblühungen und Temperaturrissbildung

Verbessert den Frost / Tausalzwiderstand

Neutralisiert überschüssige interne Alkali im Beton.

Vorbereitung der Oberfläche

Neue Betonflächen müssen sauber und staubfrei sein. Üblicher Weise ist keine besondere Vorbereitung erforderlich.

Bestehende Betonflächen sind bei Bedarf gründlich zu reinigen oder zu überschleifen.

Jegliche Oberflächenverunreinigungen, Curing oder Folie ist vor dem Auftrag zu entfernen

Ashford Formula muss ungehindert in die Oberfläche eindringen können.

Reinigung

Mit Wasser und je nach Größe idealer Weise mit handelsüblichen Scheuersaugmaschinen (rotierende Bürsten)

Bei Bedarf für Beton übliche, alkalische Reiniger (keine Säuren):

Bitte Pflegeanleitung beachten.

Trocknungszeit

Je nach Temperatur zwei bis drei Stunden.

Die Oberfläche kann benutzt werden, sobald der Auftrag vollständig abgeschlossen ist und die Oberfläche abgetrocknet ist.

Aussehen und Anwendung

Auf geglätteten oder geschliffenen Betonflächen entwickelt sich der typische und dauerhafte marmorartigen Glanz innerhalb von 6-12 Monaten.

Regelmäßige Nassreinigung beschleunigt die Glanzbildung.

Auf matten oder rauen Oberflächen kann sich kein Glanz entwickeln. Dies hat jedoch keinen Einfluß auf die chemische Reaktion und die daraus resultierenden typischen positiven Eigenscaften von mit ASHFORD FORMULA™ vergüteten Betonflächen.

Temperaturgrenzen

Anwendbar auf nicht gefrorenen Untergründen bei Temperaturen von +2°C bis +55ºC.

Innerhalb der ersten 7 Tage nach dem Auftrag unbedingt frostfrei halten, danach ist ASHFORD FORMULA™ frostbeständig.

Anwendungsgrenzen

Nicht verwendbar auf:

 

  • porösem Mauerwerk
  • Estrichen oder Betonen mit hohem Luftanteil oder Lufteinschlüssen
  • Bereiche, die zuvor mit anderen Härtern, Beschichtungen oder Dichtmitteln behandelt wurden, es sei denn, diese Schichten sind vollständig abgetragen oder durch chemische oder mechanische Mittel entfernt.
  • Nicht auf Glas oder Aluminium bringen.